Orff-Wochenende in den Ferien

  by    0   0

Gut erholt aus den Ferien!

Gut fünf Wochen sind vergangen, seitdem wir alle das letzte Mal gemeinsam geprobt haben. Ausnahmsweise findet dieses Orff-WE in den Ferien statt, da vor und nach den Ferien nicht alle Kinder und Jugendlichen hätten teilnehmen können. Am Donnerstag zuvor haben sich Teile der Band zusammen gesetzt, um die Stücke für Sonntag einmal anzuspielen, bzw. intensiv zu proben. Hier war zunächst die Wiedersehensfreude sehr groß und die Probe recht konzentriert. Man merkte, dass die fünf Wochen Pause gut getan haben! Nach zwei Stunden verabschiedeten sich alle mit großer Vorfreude auf das Orff-WE am Samstag und Sonntag.

Die Vormittagsprobe

_OS70063Ganz überraschend, oder auch eigentlich nicht, waren alle Stücke noch sehr gut in Erinnerung und wir konnten sogar mehr Stücke als geplant bereits am Vormittag üben, so dass wir ganz entspannt dem Nachmittag entgegen blicken konnten. Niklas und Mandy hatten bereits die Technik, wie z.B. Mischpult, DI´s, Mikros etc., aufgebaut und diese recht schnell auf unsere Bedürfnisse abgestimmt.

Dieses Mal haben wir zusätzlich die Flöten verstärkt, damit diese gut herauskommen und die Melodien für die Gottesdienstbesucher gut zu hören sind. Um 12:00 Uhr waren wir fertig, so dass wir pünktlich um 12:30 Uhr zu Mittag essen konnten.

Es geht weiter!!!

Um 15:15 Uhr traf sich die Band, um ihre Stücke zu üben. Da wir ja bereits am Donnerstag den Großteil geübt haben, reichte es auch schon fast aus, die Abläufe noch einmal durch zu proben und zu verinnerlichen. Von 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr fand unsere Generalprobe statt. Um 18:00 Uhr begann das  Grillen und die Eltern und Familien fanden sich ein.

Es hat geschmeckt und sich gut angehört!

_OS70042Es ist mittlerweile Tradition, dass wir im Sommer miteinander grillen und auch, dass dieser Abend die Premiere der Songs des „Voice of Famous“-Workshops ist. Mit anschließendem großem Applaus und ebenso großer Begeisterung honorierten die Gäste die Leistung unserer beiden Jugendlichen.  Nach dem Essen räumten alle gemeinsam ab und auf und es begann der „gemütliche“ Teil.

Die Kinder und Jugendlichen gingen in unsere Jugendetage oder übten noch ein wenig an ihren Stimmen für den morgigen Gottesdienst. Die Familien nutzen die Zeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Später fand dann noch die Andacht statt.

Es ist soweit!

_OS70064Um 7:30 Uhr wurden die Kinder und Jugendlichen geweckt und um 8:00 Uhr gab es Frühstück. Alle waren schon sehr munter, wenn man sich den langen Tag davor vor Augen hält. Ganz bestimmt trug die große Aufregung wegen des Gottesdienstes dazu bei. Um 9:00 Uhr spielten wir noch einmal ein paar Stücke an, was aber recht entspannt abgelaufen ist.

Die Kinder und Jugendlichen haben die Stücke während des Gottesdienstes mit großer Konzentration musiziert, so dass wir sehr gut durchgekommen sind und es keine großen Verspieler gab. Nach dem Gottesdienst applaudierten die Gottesdienstbesucher und wir fingen an, die Instrumente weg zu räumen und die Räumlichkeiten aufzuräumen.

Unser nächster Einsatz wird der 3. Advent sein. Wir freuen uns schon!!!

P.S.: Die Bilder gibt es hier zu sehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
16 + 10 =


Last Photos